SPIN-OFFS

Unsere Ergebnisse: So praktisch, dass sie zu Unternehmen werden.
Wir legen den Fokus klar auf Anwendbarkeit für aktuelle Problemstellungen aus der Wirtschaft. Unsere Ausgründungen zeigen, dass wir das richtig gut machen und Lösungen anbieten, die sinnvoll eingesetzt werden können. Deshalb machen wir genau so weiter, den Blick immer auf die Praxis gerichtet. Wir machen mIT.

Spin-Offs

Interaction Room GmbH

Um ein komplexes Softwareprojekt mit all seinen Modellfacetten, seinen Abhängigkeiten, seiner Systemumgebung und seinen Entwicklungsfortschritten möglichst intuitiv greifbar zu machen, haben wir am unserem Lehrstuhl die Interaction-Room-Methode entwickelt und in eine eigenständige GmbH ausgegründet. Ziel der Interaction Room GmbH ist es, durch pragmatische Modellierung in Kundenworkshops ein gemeinsames Verständnis unter allen Beteiligten eines IT-Projektes zu erzeugen, um so zu einem gemeinsam abgestimmten Ergebnis zu gelangen.

Die Workshops sind so gestaltet, dass alle Teilnehmer:innen sich gleichwertig beteiliigen können, unabhängig von ihrem Fachbereich. Das hohe Abstraktionsniveau und die informale Syntax garantieren hierbei die Konzentration auf den Inhalt. Durch eine intuitive Visualisierungsmethodik werden Aufwände, Werte, Risiken und Unsicherheiten von allen Beteiligten identifiziert und dadurch der Fokus auf die wichtigen Aspekte gelegt. Unmittelbares Resultat ist eine Verschiebung der Aufmerksamkeit von trivialen, gut verstandenen Aspekten zu den wesentlichen Herausforderungen des Projekts und das Schaffen eines gemeinsamen Problemverständnisses, auch über die Herausforderungen des eigenen Arbeitsbereichs hinaus. Projekte können so von Anfang an besser abgestimmt und geplant werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.interaction-room.de

Weitere Spin-Offs

Forschung
CampusLab GmbH

Die CampusLab GmbH ist ein Spin-Off der Universität Duisburg-Essen. Seit der Gründung setzt das Unternehmen neue Maßstäbe in der berufsbegleitenden Weiterbildung im IT-Bereich. Im Zentrum der Dienstleistungen steht der bedarfsgerechte Know-how-Transfer aus der akademischen Forschung in die wirtschaftliche Praxis von Unternehmen.

Forschung
TamedAI – Gezähmte Künstliche Intelligenz für Unternehmen

Die TamedAI GmbH wurde Ende 2019 aus dem Lehrstuhl für Software Engineering an der Universität Duisburg-Essen ausgegründet. Ziel des Spin-offs ist es, Kundenanforderungen effizient mit KI-Algorithmen zu lösen, ohne technische Spielereien, sondern mit wirtschaftlichem Nutzen für die Kunden.

Scroll to Top