News

Neue Informationen verbreiten sich rasant. Unsere Aufgabe: den Überblick bewahren.
Wo steht die Forschung gerade? Was ist im Bereich der Informatik wichtig, was leisten neue Technologien und neue Modelle wirklich? Mit unserem News-Bereich halten wir Sie mit klaren Ansagen auf dem Laufenden und teilen Einblicke aus unserem Forschungsalltag.

News

Projekt abgeschlossen: Integration digitalen Mikrolernens im projektorientierten Masterstudiengang „Angewandte Informatik – Systems Engineering“

21. Februar 2019

clavis: mobile Lernplattform für Studierende umgesetzt

In dem Entwicklungsvorhaben clavis wurde im Rahmen des Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre am Lehrstuhl für Software Engineering von Prof. Dr. Volker Gruhn eine mobile Mikrolernplattform umgesetzt, um Studierende des projektorientierten Masters Angewandte Informatik/Systems Engineering der Universität Duisburg-Essen zukünftig bei der selbstgesteuerten Aneignung von Wissen zu unterstützen. Das notwendige Wissen wird dabei im jeweiligen Projektkontext durch Mikrolerneinheiten in einem multimedialen Werkzeugkasten zusammengestellt und ist über einen Online-Zugang abrufbar. Studierende haben so die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig ad hoc benötigtes Wissen abzurufen.

Schlüsselqualifikationen zur richtigen Zeit lernen

Klassische Rollenverteilungen werden dabei aufgebrochen: Lehrende unterrichten nicht bloß, sondern sie begleiten die Studierenden in ihren Projektphasen als eine Art Mentor*in: Sie unterstützen durch die Vermittlung von Methoden- und Grundlagenwissen, geben Themenrichtungen vor, moderieren die Projekte der Studierenden und beurteilen diese. Die Studierenden erarbeiten in der Projektphase selbstständig benötigtes Spezialwissen, recherchieren, entwickeln Ziele und Arbeitspläne. Zum Aufbau von Schlüsselqualifikationen und -kompetenzen bietet sich mobiles Mikrolernen in den Projektphasen an, da von überall und zu jeder Zeit auf benötigtes Wissen in kleinen Einheiten zugegriffen werden kann. clavis unterstützt somit die selbstgesteuerte Aneignung von Wissen und Schlüsselkompetenzen und ist in einem partizipativen Entwicklungsprozess unter kontinuierlicher Rückkopplung mit Lehrenden und Lernenden entstanden.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Das passende Lernformat wählen

Als erste Themenbereiche wurden „Scrum“, „Vortragen und Präsentieren“ sowie „IT-Projektmanagement“ in multimedialen Mikrolerneinheiten umgesetzt. Diese werden in einem Mix verschiedener Medienformate, wie Videos mit Praxisbezug und Handlungsempfehlungen von Expert*innen, Texte, Praxistipps, Hinweise zur Vertiefung und Quizaufgaben, zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus haben die Studierenden auf der Plattform einen persönlichen Bereich und können sich untereinander und mit Lehrenden austauschen und vernetzen. Das Projekt wurde Ende 2018 erfolgreich abgeschlossen. Den Abschlussbericht finden Sie auf den Seiten des Stifterverbandes.

Ansicht der Lerneinheiten im Desktop-Format
Lerneinheit zum Thema Spannungsbogen aufbauen in Textformat
Lerneinheit zum Thema Spannungsbogen aufbauen mit Videobeitrag

Weitere News

5G
5G.NRW-Plattform: Orchestrierung von 5G-Diensten
Ressourcen sind in den Infrastrukturen des Edge Computings Edge-Server-Struktur begrenzt. Die Forscher:innen der UDE beschäftigt deshalb, wie 5G-Anwendungen, basierend auf…
5G
5G.NRWeek startet heute!
Das Competence Center 5G.NRW veranstaltet im Verlauf der Woche vom 26.-30.10.2020 täglich 5G-Sessions zu relevanten Themen. Renommierte Expert:innen aus Wirtschaft,…
Forschung
Distinguished Lecture Series: Heiko Weigelt (CIO Funke Mediengruppe)
Im Rahmen der Distinguished Lecture Series wird Heiko Weigelt (CIO Funke Mediengruppe) am 28.10.2020 von 17.15-18.15 Uhr einen Vortrag halten.…
5G
Anmeldung zur 5G.NRWeek
Das Competence Center 5G.NRW veranstaltet im Zeitraum vom 26. bis 30. Oktober zum ersten Mal eine digitale 5G.NRWeek – mit…
Forschung
*** Neue Stellenausschreibungen ***
Wir stellen ein. Aktuell finden Sie 4 Stellenausschreibungen unter Jobs. Nicht das Passende für Sie dabei? Kontaktieren Sie uns für…
5G
5G: Theorie der Zukunft
In dem Beitrag „Architektur der Geschwindigkeit“ haben Forscher*innen der Universität Duisburg-Essen gezeigt, welche komplexen softwaretechnischen Anforderungen bei der Umsetzung einer…
5G
5G EURIALE: SE-Projekt gewinnt beim Förderwettbewerb 5G.NRW
Das Land NRW hat es sich zum Ziel gemacht, führend in der 5G-Technologie zu werden. Zur Unterstützung innovativer Ideen wurde…
5G
Architektur der Geschwindigkeit
Die fünfte Generation des Mobilfunks (5G) ermöglicht durch die im Vergleich zu den vorherigen Standards sehr kurzen Reaktionszeiten und enormen…
5G
5G.NRW Competence Center: Endspurt für 5G-Förderwettbewerb
5G.NRW Competence Center 5G wird als Schlüsseltechnologie der digitalen Transformation die Basis für die zunehmende industrielle Digitalisierung legen und die…
Forschung
Prof. Dr. Volker Gruhn: Keynote auf der SOMET 2019 und Best Paper Award für Julia Hermann
Das IEEE Malaysia Computer Chapter ist die Fortsetzung der bestehenden SOMET-Reihe. In diesem Jahr fand die International Conference on Intelligent…
Forschung
IT&me auf der MuC 2019 in Hamburg
Auf der Mensch und Computer (MuC) 2019 trafen sich unter dem Leitthema “Neue Digitale Realitäten” fast 1.000 Teilnehmer*innen aus Wissenschaft und…
Forschung
SE-Mitarbeiter Ingo Börsting mit Master-Projektgruppe auf der EUROVR, Tallinn
Der Schwerpunkt der EuroVR-Konferenzreihe liegt auf der Präsentation der Technologien Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Mixed Reality (MR).…
Scroll to Top