Forschung

Am digitalen Puls der Zeit: Wissenschaft mit Zukunft
Software Engineering ist eine Wissenschaft mit Zukunft, denn sie hat die Fähigkeit, wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen zu erzeugen. Wir wollen dabei nicht nur zuschauen, sondern mITmachen, auch in Zusammenarbeit mit Unternehmen. Deswegen liefern wir Ergebnisse, die von unseren Partnern aus der Wirtschaft unmittelbar eingesetzt werden können. Zielgruppenorientiert und mit fundiertem Wissen um das, was kommt.

Forschungsprojekte

ON4OFF

Projektskizze:

Im Projekt ON4OFF werden Online-Shopping und stationärer Handel miteinander verbunden, um damit den lokalen Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen wettbewerbsfähiger gegenüber Online-Anbietern machen. Möglich gemacht werden soll das durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz. Das auf drei Jahre angelegte Projekt wird mit Mitteln von dem NRW-Wirtschaftsministerium und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der EU (EFRE) gefördert.

Aktuelle Zahlen zeigen, dass gerade kleine und mittelständische Einzelhandelsgeschäfte in Zeiten des boomenden Online-Einkaufs mit rückläufigen Kundenzahlen und stagnierenden Umsätzen zu kämpfen haben: Während im Jahr 2018 der Online-Handel um 10 %  zulegen konnte, verzeichnete der stationäre Einzelhandel nur ein sehr kleines Umsatzplus von 1 %. Diese Entwicklung ist nicht nur für die traditionellen Einzelhandelsunternehmen bedrohlich, sie hat auch unmittelbar Auswirkungen auf die Lebensqualität in den Städten.

ON4OFF setzt auf Konzepte der Künstlichen Intelligenz und des Maschinelles Lernens. Der gezielte Einsatz von KI-Methoden soll den Dialog mit Kunden verbessern, die bevorzugt in Läden in ihrer Region einkaufen und so stationären und Online-Handel intelligent verzahnen. Eine lokale Parfümerie mit einem eigenen Webshop etwa könnte Ihren Kundinnen oder Kunden Präsentationen von speziell auf sie zugeschnittenen Angeboten anbieten – auf Basis einer detaillierten Analyse von freigegebenen Kundendaten (Kaufhistorie, Feedback im Webshop, Hauttyp, Unverträglichkeiten), allgemeinen Verkaufstrends und Social Media Influencern.

Wichtige Aspekte der ON4OFF-Software für das Projekt erarbeitet ein Team des Lehrstuhls für Software Engineering an der Universität Duisburg-Essen: Die verschiedenen KI-Modelle, die z. B. mithilfe personalisierter Datenanalyse das zukünftige Kaufverhalten der Kunden vorhersagen, werden durch Agenda-Driven Case Management aufgewertet und konfiguriert, um passgenau die richtigen Daten für die Verarbeitung zur Verfügung zu stellen. Der entwickelte Ansatz soll in ausgesuchten Ladenlokalen getestet werden; bei Eignung soll das Konzept auf weitere Branchen ausgeweitet werden.

ON4OFF ist eines von zehn IT-Projekten im Rahmen des Leitmarktwettbewerbs IKT.NRW. Dieser adressiert die zentralen Entwicklungsfelder mit dem größten Wachstumspotenzial für die Branche, die für die zukünftige Entwicklung der Informations- und Kommunikationswirtschaft maßgeblich sein werden. Die ausgewählten Projekte überzeugen durch ihre herausragenden Ideen und Konzepte für die anstehenden Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Schwerpunktthemen sind Cyber Physical Systems, Industrie 4.0, IT-Sicherheit, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen.

Konsortium:

  • IN-telegence GmbH
  • Universität Duisburg-Essen
  • Hochschule Niederrhein
  • Forschungszentrum Jülich
  • adesso SE
  • Parfümerie Pieper

Laufzeit:

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) vom 01.01.2019-31.12.2021 gefördert.

Weitere Forschungsprojekte

Forschung
Fellowship Digitales Lernen
Integration von Mikrolernen in dem projektorientierten Masterstudiengang Angewandte Informatik – Systems Engineering Projektskizze: Das Fellowships für Innovation in der digitalen…
Forschung
Symphony
CreateMedia in Mobility and Logistics – Innovative Weiterentwicklung der Logistik-Aus- und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen Projektskizze: Das Forschungsprojekt symphony wird vom Bundesministerium für…
Forschung
MARTINA
CreateMedia in Mobility and Logistics – Innovative Weiterentwicklung der Logistik-Aus- und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen Projektskizze: Sowohl die Medien- und Kreativwirtschaft…
Forschung
VISE
Virtuelles Institut Smart Energy Projektskizze: Die Digitalisierung der Energiewirtschaft stellt die beteiligten Akteure vor große Herausforderungen. Insbesondere die von Industrie…
Forschung
IT&me
IT&me – Konzeption, Umsetzung und Evaluation eines modellhaften multimedialen Wissenspools in der IT-Expertinnenbildung unter Berücksichtigung unterschiedlicher Lebenssituationen und Lernstrategien Projektskizze:…
AR/VR
MEDUSA
Medizin- und Verkehrstelematik für die präklinische und klinische Maximalversorgung von Schwerstverletzten in Nordrhein-Westfalen Projektskizze Im Bereich der dezentralen medizinischen Notfallversorgung…
Forschung
Hessen-Personas
Der Lehrstuhl für Software Engineering wurde im Rahmen einer Fortentwicklung und Vermittlung der Digitalisierungsstrategie des Landes Hessen beauftragt, hessenspezifische Personas…
Forschung
Livekorrektur
Projektskizze: Das System LiveKorrektur ist eine innovative Online-Plattform, über die Studierende die Korrektur ihrer Klausuren in Echtzeit mitverfolgen können. Die…
Forschung
BRIBOT
Projektskizze: Das Internet der Dinge (engl. Internet of Things, IoT), die Vernetzung von physischen Objekten, Sensoren und alltäglichen Dingen, verspricht…
KI
KARAT
Künstliche Intelligenz für gesunde Arbeit in Fahrberufen: Arbeitsbelastung und Sicherheit in Verkehr und Transport (KARAT) Projektskizze: Beschäftigte in Fahrberufen sind…
5G
EURIALE
Vom Ersthelfer zum Schockraum: Medizin- und Verkehrstelematik für die umfassende Versorgung von Schwerstverletzten mit 5G (EURIALE) Projektskizze: Das Überleben in…
5G
CC5G.NRW
Projektskizze: Das Competence Center 5G.NRW – CC5G.NRW trägt dazu bei, Nordrhein-Westfalen zum Leitmarkt für 5G zu entwickeln: Es reduziert technische…
Scroll to Top