Divers gut aufgestellt: Neue Mitarbeiterinnen am Lehrstuhl

Frauen sind in der IT noch immer unterrepräsentiert. Wie wichtig Diversität und Gleichstellung in der IT sind, zeigt unser BMBF-Forschungsprojekt IT&me. Umso mehr freuen wir uns, gleich zwei neue Kolleginnen an unserem Lehrstuhl begrüßen zu dürfen!

Dr.-Ing. habil. Irene Eusgeld und Wirtschaftsmathematikerin Viktora Kliewer unterstützen jetzt unser Team als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen. Irene hat nach dem Studium der Ingenieurswissenschaften in St. Peterburg eine Promotion angeschlossen. 2008 folgte dann die Habilitation an der UDE im Fach Informatik und Wirtschaftsinformatik zur Optimierung mit Hilfe von genetischen Algorithmen. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin ist sie in der Lehre zuständig für die Modelle der Informatik und Ansprechpartnerin für Fragen der Fehlertoleranz und Zuverlässigkeit. Dem Thema der genetischen Algorithmen ist sie aber auch weiterhin treu geblieben. “Ich finde an meinem Arbeitsgebiet spannend, dass sich solide theoretische Grundlagen auch praktisch anwenden lassen. Diese Kombination macht für mich einen großen Reiz aus: Zu sehen, dass das, was man sich ausgedacht hat, in der Anwendung funktioniert und somit als umgesetztes Ergebnis sichtbar wird.”

Unsere zweite neue Kollegin, Viktoria, hat an der TU Dortmund Wirtschaftsmathematik studiert und arbeitet am SE-Lehrstuhl als Datenanalystin unter anderem in unserem EFRE-Projekt On4OFF und im Bereich Machine Learning. “Mathematik ist allgegenwärtig. Ich finde es faszinierend, dass sich viele reale Problemstellungen mit Hilfe von Mathematik beschreiben und mittels mathematischer Algorithmen (näherungsweise) lösen lassen. Mathematik, Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) ergänzen einander und sind in vielen unterschiedlichen Bereichen einsetzbar, sei es in der Medizin (bspw. Genforschung), der Unterhaltung (bspw. Alexa) oder der Industrie (bspw. autonomes Fahren).” Dabei entwickeln sich die einzelnen Schwerpunkte sehr schnell weiter; “es gibt beinahe täglich neue Erkenntnisse, neue Ansätze und Lösungen.” Damit bietet die IT-Branche auch für kommende Wissenschaftler*innen noch ausreichend Forschungspotential.

Wir freuen uns sehr, dass Irene und Viktoria unser Team ergänzen!

Wer auch Teil unseres SE-Teams werden möchte: Auf unserer Job-Seite findet ihr unsere aktuellen Stellenausschreibungen.