Services Computing unter der Sonne Hawaiis

Services Computing befasst sich mit der Frage, wie Informationstechnologien geschäftsrelevanten Strategien und Prozesse der unternehmerischen Wertschöpfung von Produkten und Diensten unterstützen können. Mit dem Ziel, die Zukunft von Services Computing mitzugestalten, fand vom 25. Juni bis 30. Juni 2017 die „14th IEEE International Conference on Services Computing“ (IEEE SCC 2017) in Honolulu auf Hawaii statt. Unser Lehrstuhl wurde hier von Florian Weßling vertreten. Er stellte das Paper “Codeless Engineering of Service Mashups – An Experience Report“ vor, das in Zusammenarbeit von Prof. Dr. Tobias Brückmann, Prof. Dr. Volker Gruhn, Wilhelm Koop, Julius Ollesch, Lukas Pradel, Florian Weßling und Dr. Marian Benner-Wickner verfasst wurde.