18. Mai 2017

Gezähmte Agilität

Den reinen Wasserfallprozess gab es noch nie. Ideologisch reine Agilität gab es mal. Scheint aber weitestgehend überwunden. Wie meistens im Leben liegt die Wahrheit zwischen den Extremen. Diese Wahrheit nennen wir gezähmte Agilität. Je nach Größe eines Projektes, je nach Kritikalität der zu erstellenden Software, je nach Qualifikation des Teams, je nach Verteiltheitsgrad und je nach Komplexität der Organsiation, in der die Softwareentwicklung stattfindet, müssen agile Elemente eingesetzt werden. Und natürlich ist Agilität kein reines Entwicklungsphänomen, sondern auch eines des Betriebs, der Fachbereiche, des Einkaufs; des ganzen Unternehmens halt. Die Frage, welches Maß an Agilität für welches Unternehmen und für welches Projekt geeignet ist, interessiert uns sehr. Die Frage, wie aus den Rahmenbedingungen ein sinnvoller Agilisierungsvorschlag abgeleitet werden kann, noch mehr.