Christopher Ehmke, M.Sc.

#breadcrumb-5a8c207947981 li::after { content: "»" }HomeTeamChristopher Ehmke Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter Adresse: paluno - The Ruhr Institute for Software Technology Universität Duisburg-Essen Schützenbahn 70 45127 Essen Germany Raum: SA 019 Telefon: +49 201 183 7041 Fax: +49 201 183 7032 E-Mail: christopher.ehmke (at) paluno.uni-due.de

Markus Packeiser

#breadcrumb-5a8c20794de8e li::after { content: "»" }HomeTeamMarkus Packeiser Position: Wissenschaftliche Hilfskraft Adresse: paluno - The Ruhr Institute for Software Technology Universität Duisburg-Essen Schützenbahn 70 45127 Essen Germany Raum: SM 201 Telefon: +49 201 183 7456 Fax: +49 201 183 7032 E-Mail: markus.packeiser (at) paluno.uni-due.de
Posted in WHK

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für Projekt CoBaMaS gesucht

Die Universität Duisburg-Essen sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) für die Mitwirkung am Forschungsprojekt CoBaMaS – Condition-Based Maintenance System zur vorausschauenden Wartung eines Windkraftanlagen-Frequenzumrichters mit dem Schwerpunkt Ableitung technischer Lösungen aus analysierten Problemstellungen der Fachdomäne, Modellierung notwendiger Datenstrukturen und Herleitung einer flexiblen und skalierbaren Softwarearchitektur als Basis für Machine-Learning-Algorithmen, Recommender-Systeme und datengetriebene Entscheidungsstrukturen.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für Projekt CoBaMaS gesucht

Die Universität Duisburg-Essen sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) für die Mitwirkung am Forschungsprojekt CoBaMaS – Condition-Based Maintenance System zur vorausschauenden Wartung eines Windkraftanlagen-Frequenzumrichters mit dem Schwerpunkt Koordination von und Kooperation mit Stakeholdern und Experten der fachlichen Domäne sowie den weiteren Projektpartnern in allen Belangen des Software Engineering; Ableitung technischer Lösungen aus analysierten Problemstellungen der Fachdomäne; Entwurf, Organisation und Strukturierung der Maßnahmen zur Qualitätssicherung.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für Projekt CoBaMaS gesucht

Die Universität Duisburg-Essen sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) für die Mitwirkung am Forschungsprojekt CoBaMaS – Condition-Based Maintenance System zur vorausschauenden Wartung eines Windkraftanlagen-Frequenzumrichters mit dem Schwerpunkt Erstellung notwendiger mathematischer Modelle zur Darstellung der verarbeiteten Informationen (z. B. Sensordaten) und ihrer Bezüge untereinander sowie Feature Engineering zur Nutzung bekannter und unbekannter Zusammenhänge.

Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w) für Projekt Smarte Technologien für Unternehmen gesucht

Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an elf Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient. Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Fachgebiet Informatik, zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TV-L).

Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w) im Bereich Cyber Physical Systems

Die Universität Duisburg-Essen ist die jüngste und zugleich eine der größten Universitäten Deutschlands. Paluno, das Zentrum für Software Engineering, besteht aus acht Lehrstühlen mit zusammen mehr als 100 Mitarbeitern. Zur Unterstützung in unserem Forschungsprojekt CPS.HUB NRW – Competence Center for Cyber Physical Systems suchen wir zwei wis- senschaftliche Mitarbeiter (m/w). Die zu besetzenden Stellen (TV-L 13) stehen zunächst bis zum 30.09.2018 mit Aussicht auf Verlängerung zur Verfügung. Im Rahmen der Anstellung wird die Möglichkeit zur Promotion geboten.

Doktorand/wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für unsere nationalen und internationalen Forschungsprojekte

Zur Unterstützung unserer Forschungsprojekte suchen wir talentierte Absolventen (m/w) mit Begeisterung für aktuelle Forschungsfragestellungen des Software Engineerings. Die Stelle kann in Voll- oder in Teilzeit (mind. 50% einer Vollzeitstelle) besetzt werden und bietet die Möglichkeit zur Promotion. Die zu besetzende Stelle (TV-L 13) steht für sechs Jahre zur Verfügung. Aufgrund einer Änderung der befristungsrechtlichen Vorschriften im Wissenschaftszeitvertragsgesetz vom 11.03.2016 kann die tatsächliche Vertragsdauer abhängig von den persönlichen Voraussetzungen hiervon abweichen.

Orlando Nguyen, M.Sc.

#breadcrumb-5a8c20795ffb4 li::after { content: "»" }HomeTeamOrlando Nguyen, M.Sc. Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter Adresse: paluno - The Ruhr Institute for Software Technology Universität Duisburg-Essen Schützenbahn 70 45127 Essen Germany Raum: SA 024 Telefon: +49 201 183 7046 Fax: +49 201 183 7032 E-Mail: orlando.nguyen (at) paluno.uni-due.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für Projekt CoBaMaS zum 01.09.18 gesucht

Die Universität Duisburg-Essen sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) für die Mitwirkung am Forschungsprojekt CoBaMaS – Condition-Based Maintenance System zur vorausschauenden Wartung eines Windkraftanlagen-Frequenzumrichters mit dem Schwerpunkt Selbstständige Durchführung der Tätigkeiten des Embedded Systems Engineering im Rahmen der angestrebten Zielsetzung; Planung, Strukturierung und Steuerung der notwendigen Arbeitsschritte zur Integration eingebetteter Systeme im Rahmen der Problemstellung; Durchdringung schwieriger und komplexer Anwendungsdomänen zur Identifikation notwendiger Komponenten für eingebettete Systeme in der zu entwickelnden Lösung.

“Evaluation of a traceability approach for informal freehand sketches” im ASE-Journal

Der Artikel “Evaluation of a traceability approach for informal freehand sketches” von Markus Kleffmann, Sebastian Röhl, Matthias Book und Prof. Dr. Volker Gruhn, wurde für das Journal für Automated Software Engineering ausgewählt. Er beschäftigt sich mit der Frage, wie man man informelle handschriftliche Skizzen analysieren und sinnvoll miteinander in Beziehung setzen kann.

Ingo Börsting, M.Sc.

#breadcrumb-5a8c20796bc8f li::after { content: "»" }HomeTeamIngo Börsting, M.Sc. Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter Adresse: paluno - The Ruhr Institute for Software Technology Universität Duisburg-Essen Schützenbahn 70 45127 Essen Germany Raum: SA 025 Telefon: +49 201 183 6350 Fax: +49 201 183 7032 E-Mail: ingo.boersting (at) paluno.uni-due.de Publikationen

Neue IT&me-Homepage informiert zu Lern- und Vernetzungsplattform für IT-Expertinnen

Das BMBF-geförderte Verbundvorhaben IT&me unter der Konsortialleitung vom Lehrstuhl für Software Engineering hat zum Ziel eine Lern- und Vernetzungsplattform für IT-Expertinnen zu entwickeln. Bei der partizipativen Entwicklung der Plattform mit der Zielgruppe steht Gendergerechtigkeit im Fokus. Auf der neuen Projekthomepage können sich Interessentinnen und Interessenten über das Projekt informieren, sowie sich für den halbjährlichen Newsletter und die Beta-Version der Plattform vormerken lassen.

Valentin Sekinger

#breadcrumb-5a8c207973473 li::after { content: "»" }HomeTeamValentin Sekinger Position: Studentische Hilfskraft Adresse: paluno - The Ruhr Institute for Software Technology Universität Duisburg-Essen Schützenbahn 70 45127 Essen Germany Raum: SM 201 Telefon: +49 201 183 7456 Fax: +49 201 183 7032 E-Mail: valentin.sekinger (at) paluno.uni-due.de
Posted in SHK

Services Computing unter der Sonne Hawaiis

Services Computing befasst sich mit der Frage, wie Informationstechnologien geschäftsrelevanten Strategien und Prozesse der unternehmerischen Wertschöpfung von Produkten und Diensten unterstützen können. Mit dem Ziel, die Zukunft von Services Computing mitzugestalten, fand vom 25. Juni bis 30. Juni 2017 die „14th IEEE International Conference on Services Computing“ (IEEE SCC 2017) in Honolulu auf Hawaii statt. Unser Lehrstuhl wurde hier von Florian Weßling vertreten.

SE-Lehrstuhl gleich dreimal auf DEBS vertreten

Die ACM International Conference on Distributed and Event-based Systems (DEBS) findet vom 19. bis 23. Juni in Barcelona statt. Bereits zum elften mal bietet die Konferenz eine Plattform zur Verbreitung von Forschungsergebnissen, zur Diskussion über praktische Erkenntnisse und Berichterstattung über Erfahrungen, die für den Forschungsbereich “distributed systems and event-based computing” relevant sind. Ziel der Konferenz ist es, ein Forum für Hochschulen und Industrie zu schaffen, um Ideen auszutauschen. Dieses Jahr ist der SE-Lehrstuhl der Universität Duisburg-Essen durch Stefan Gries, Ole Meyer und Julius Ollesch gleich dreimal vertreten.