10. November 2016

Lehrstuhl für Software Engineering, insb. mobile Anwendungen

Der Lehrstuhl für Software Engineering, insb. mobile Anwendungen der Universität Duisburg-Essen steht für die konsequente Umsetzung des gesellschaftlichen Auftrages von Hochschulen – zu lehren, zu forschen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse nicht im Elfenbeinturm zu horten, sondern in die Anwendungspraxis zu übertragen. Unsere Anwendungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Softwareprozesse, Softwarearchitekturen, Geschäftsprozesse sowie komponentenbasierte Softwareentwicklung für Web- und mobile Anwendungen. Aspekte der New School of IT – Mobilität, Elastizität und Agilität – verschärfen dabei viele Probleme des klassischen Software Engineerings, die besonders in der digitalen Transformation eine ganz neue Bedeutung entwickeln.

Digitalisierung – obgleich ein schillernder und mehrdeutiger Begriff – verändert gerade die Welt. Neue Geschäftsmodelle, veränderte Erwartungshaltungen von Kunden, Partnern und Lieferanten sowie hohe Geschwindigkeit in Produktdefinition und Vertrieb spielen eine wichtige Rolle. Aus technischer Sicht interessiert uns, welche Technologien geeignet sind, um die digitale Transformation voranzubringen. Frontend-Technologien, Integration Engineering, Continuous Delivery and Deployment gehören dazu. Uns interessieren aber auch die nicht-technischen Aspekte wie die Ermittlung geeigneter Geschäftsmodelle, die Gestaltung von Innovationsprozessen und die organisatorische Einbettung von Startups.

Auf unserer Homepage möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeit an unserem Lehrstuhl geben. Sie erfahren wie wir die oben genannten Themen durch Forschung und Lehre adressieren, welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit es mit unserem Lehrstuhl gibt und lernen unser Team kennen.

Aktuelles

Forschung

Jobs

Dienstleistung

Studium

Team

Aktuelles vom SE-Lehrstuhl

Veranstaltungen

OpenSym 2017

Vom: 23. August 2017

Bis: 25. August 2017

Ort: Galway, IRL

Das 13th International Symposium on Open Collaboration (OpenSym) beschäftigt sich mit Open Data und Wikis. Dieses Jahr ist unser Lehrstuhl durch Christoph Hannebauer vertreten, der sein Paper zum Thema „On the Relationship between Newcomer Motivations and Contribution Barriers in Open Source Projects“ vorstellt.

MobileHCI 2017

Vom: 4. September 2017

Bis: 7. September 2017

Ort: Wien, AU

Die ACM Conference on Human-Computer-Interaction with Mobile Devices and Services (MobileHCI) ist eine wissenschaftliche Konferenzserie, die sich mit der Interaktion zwischen Menschen und Computern im mobilen Kontext beschäftigt.  

Mensch und Computer 2017

Vom: 10. September 2017

Bis: 13. September 2017

Ort: Regensburg, GER

Unter dem Dach der Konferenz verbinden sich die wissenschaftliche Fachtagung Mensch-Computer-Interaktion (MCI) sowie die Praxistagung UP17 – Usability Professionals. Unser Lehrstuhl ist durch Julia Hermann vertreten, die zwei Vorträge zu den Themen Anforderungsanalyse und Persona-Methode halten wird.

SoMet 2017

Vom: 26. September 2017

Bis: 28. September 2017

Ort: Kitakyushu, JPN

Die International Conference on Intelligent Software Methodologies, Tools, and Techniques (SoMet) konzentriert sich auf die Erforschung von Innovationen und Herausforderungen für die Softwareentwicklung. Dieses Jahr wird unser Lehrstuhl dort durch Prof. Dr. Volker Gruhn, Stefan Gries und Shafiq ur Rehman gleich mehrmals vertreten sein.

e-nrw.

Datum: 9. November 2017

Ort: Düsseldorf, GER

Seit über zehn Jahren veranstaltet der Behörden Spiegel den Kongress im Umfeld von IT und IT-gestützter Verwaltungsmodernisierung in Nordrhein-Westfalen. In Düsseldorf treffen sich die Top-Entscheider von Land und Kommunen, um aktuelle Themen zu diskutieren und die Kongressmesse als Plattform zum Meinungsaustausch und dem Kontakt zu Unternehmen und Beratern nutzen.